English
Das Land kommt in Bewegungzur KreisVerkehr Facebook-Seite

Aktuelle Verkehrshinweise

Bereich BAHN

Informationen über Fahrplanänderungen und aktuelle Störungen im DB-Zugverkehr

Informationen über Fahrplanänderungen und aktuelle Störungen im DB-Zugverkehr

Informationen zu Bauarbeiten, Streckensperrungen und Fahrplanänderungen bei der DB (Nah- und Fernverkehr) erhalten Sie unter Telefon 0180 1 629 629 (Ortstarif), Telefon 0180 5 194 195 (14 ct/Min. aus dem dt. Festnetz), im Internet www.bahn.de/bauarbeiten, unter www.bahn.de/aktuell, sowie über Videotext Tafel 529 (SWR).

Aktuelle Informationen zum Zugverkehr unter diesem Link. Hier können Sie für alle DB-Bahnhöfe die Verkehrslage (An- und Abfahrtszeiten sowie bekannte Störungen oder Fahrplanänderungen aufgrund von Bauarbeiten) abfragen, i.d.R. in einem Zeitraum von 120 Minuten vor Abfahrt.

Ausfälle bei der Westfrankenbahn wegen Personalmangel bis 6. Januar

Ausfälle bei der Westfrankenbahn wegen Personalmangel bis 6. Januar

Ab Sonntag, 9.12.2018 (Fahrplanwechsel), kommt es zu weiteren Ausfällen auf der Hohenlohe- und Tauberbahn. Grund dafür sind personelle Engpässe bei der DB Westfrankenbahn (Lokführermangel). Die Westfrankenbahn möchte die Ausfälle rechtzeitig bekanntgeben und durch einen gesicherten SEV (Schienen-Ersatzverkehr mit Bussen) ersetzen.

Die Ausfälle auf der Tauberbahn werden sich ab 27.12.2018 wegen der Weihnachtsferien noch einmal verändern. Bis dahin gibt es in unserem Bereich keine geplanten Ausfälle auf der Tauberbahn. Auf der Hohenlohebahn gelten die genanten Ausfälle auch in den Weihnachtsferien.

Die Änderungen in unserem Bereich im Detail (Zeitraum vom 9.12.2018 bis 6.01.2019):

  • Ausfall Mo-Fr RB 23594, 16:05 Uhr ab SHA-Hessental, Ankunft 16:36 Uhr Öhringen Hbf
    Ersatz durch SEV-Bus um 16:05 Uhr ab SHA-Hessental, Ankunft 16:58 Uhr Öhringen, mit Halt 16:12 Bahnhof Schwäbisch Hall, 16:17 Freilandmuseum, 16:35 Waldenburg, 16:43 Neuenstein.

  • Ausfall Mo-Fr RE 23576, 18:38 Uhr ab Crailsheim, Ankunft 19:51 Uhr Heilbronn Hbf
    Ersatz durch SEV-Bus um 18:38 Uhr ab Crailsheim, Ankunft 20:13 Uhr Öhringen Hbf, mit Halt 18:53 Eckartshausen, 19:18 SHA-Hessental, 19:27 Bahnhof Schwäbisch Hall, 19:50 Waldenburg, 19:58 Neuenstein. Ab Öhringen mit der S-Bahn nach Heilbronn Hbf.

  • Ausfall Mo-Fr RB 23595, 17:21 Uhr ab Öhringen Hbf, Ankunft 17:54 Uhr SHA-Hessental
    Ersatz durch SEV-Bus um 17:21 Uhr ab Öhringen Hbf, Ankunft 18:09 Uhr SHA-Hessental, mit Halt 17:33 Neuenstein, 17:41 Waldenburg, 17:55 Freilandmuseum, 18:03 Bahnhof Schwäbisch Hall.

  • Ausfall Mo-Fr RE 23579, 20:05 Uhr ab Heilbronn Hbf, Ankunft 20:58 Uhr SHA-Hessental
    Ersatz S-Bahn von Heilbronn Hbf bis Öhringen Hbf und SEV-Bus um 20:27 Uhr ab Öhringen Hbf, Ankunft 21:12 Uhr SHA-Hessental, mit Verlängerung bis Crailsheim, Ankunft 21:55 Uhr. Mit Halt 20:39 Neuenstein, 20:47 Waldenburg, 21:06 Bahnhof Schwäbisch Hall, 21:37 Eckartshausen.

  • Ausfall Sa+So, auch 24.-26.12. und 31.12.2018 sowie 1.01. und 6.01.2019, jeweils RBs 23588, 23590 und 23592, 10:05/12:05/14:05 Uhr ab SHA-Hessental nach Öhringen Hbf, sowie RBs 23589, 23591 und 23593, 11:21/13:21/15:21 Uhr ab Öhringen Hbf nach SHA-Hessental.
    Es fahren SEV-Busse als Ersatz.

Die Westfrankenbahn bittet die Ausfälle zu entschuldigen.

Bus / RufBus Bereich SHA

Haltestellenverlegung in Fichtenberg vom 7. bis 10. Dezember

Haltestellenverlegung in Fichtenberg vom 7. bis 10. Dezember

Von Freitag, 7.12.2018 (Betriebsbeginn), bis Montag, 10.12.2018 (Ende im Laufe des späten Nachmittags) muss in Fichtenberg die Erlenhofer Straße voll gesperrt werden. Davon sind die Busse der Linie 8 in beide Richtungen sowie Fahrten der Linie 8A-4 betroffen.

Zwischen dem Halt "Fichtenberg Krone" und dem Wohngebiet nördlich der Eisenbahnlinie, direkt unter der Eisenbahnbrücke, muss in der Erlenhofer Straße dringend ein Hausanschluss repariert werden. Dadurch kann im genannten Zeitraum der Halt "Fichtenberg Krone" in beide Richtungen nicht angefahren werden. Ersatzhaltestelle ist bei allen Kursen über Schelmenäcker "Fichtenberg Schule".

Die RufBus-Linie R8 ist davon nicht betroffen und hält unverändert an der Haltestelle "Fichtenberg Krone". Fahrgäste werden um Verständnis für diese kurzfristige Haltestellenverlegung gebeten.

Bauarbeiten in Braunsbach mit Vollsperrung bis 14. Dezember

Bauarbeiten in Braunsbach mit Vollsperrung bis 14. Dezember

Bis vsl. 14.12.2018 können die Busse aufgrund von Bauarbeiten Braunsbach erneut nicht passieren. Die Linien 31 und 71 der Firma Röhler sowie die Linie 26 des NVH fahren eine Umleitung über Arnsdorf, was Verspätungen von bis zu 10 Minuten bedeutet. An Samstagen wird die Linie 26 des NVH in zwei Teile aufgeteilt.

Die Sperrung erfolgt diesmal in Braunsbach zwischen dem Rathaus und dem Ortsausgang Richtung Schwäbisch Hall. Hier finden in der Verlängerung der Schlossstraße umfangreiche Bauarbeiten statt. Die Haltestelle „Braunsbach Rabbinat“ wird von allen Kursen angefahren. Eine zusätzliche Haltestelle wird nicht eingerichtet. Bei der Linie 26 ändern sich zum Teil die Abfahrts- und Ankunftszeiten (PDF).

An den Samstagen setzt der NVH zwischen Braunsbach und Schwäbisch Hall einen Pendelbus ein. Die Abfahrtszeit in Braunsbach ist um jeweils 10 Minuten vorverlegt. Zwischen Braunsbach und Künzelsau verkehrt die Linie RB 26 planmäßig und endet/beginnt an der Haltestelle „Braunsbach Rabbinat“. Ein direkter Umstieg von/auf den Pendelbus ist während der Sperrung nicht möglich. Fahrgäste werden gebeten, den Zug von/bis Waldenburg und die RegioBus-Linie 7 von/nach Künzelsau zu benutzen.

Die beiden Fahrten der Linie 26 am Sonntag sowie die RufBus-Fahrten der Linie R26 werden ebenfalls über die Umleitungstrecke gefahren, analog den Röhler-Linien. Die Baustellenfahrpläne des Nahverkehr Hohenlohekreis (Linie 26) finden Sie unter www.nvh.de.

Neue Haltestelle Linie 16 in Schwäbisch Hall

Neue Haltestelle Linie 16 in Schwäbisch Hall

Seit 5.11.2018 bedient die Linie 16 von Schwäbisch Hall nach Gaildorf in der Neuen Refensteige stadtauswärts zwischen Reifenhofstraße und dem Kreisverkehr eine neue Haltestelle. Diese Haltestelle wird dann mit Ausnahme von zwei Fahrten in Richtung Gaildorf statt dem Schulzentrum angefahren.

Ausnahme sind lediglich die Kurse 131 um 13:08 Uhr und 143 um 16:08 Uhr der Linie 16, die wie seither das Schulzentrum West, Bussteig 4/1, anfahren. In der Gegenrichtung wird das Schulzentrum weiterhin bei Bedarf zum Ausstieg angefahren. Langfristig ist jedoch auch hier eine neue Haltestelle an der Neuen Reifensteige geplant, um die Busse zu beschleunigen.

Durch diese Änderung im Linienverlauf ändern sich die Fahrzeiten der Linie 16 ab 5.11.2018 geringfügig. Beachten Sie dazu bitte den neuen Fahrplan der Linie 16 (Linie 16 PDF ab 5.11.2018).

Neue Verkehrsführung und Haltestellen im Kerz

Neue Verkehrsführung und Haltestellen im Kerz

Mit Ende der Bauarbeiten im Bereich Kerz/B14 gibt es Änderungen bei der Verkehrsführung und damit verbunden bei den Bushaltestellen gegenüber dem Stand vor den Bauarbeiten. Betroffen davon sind die Linien 2, 3 und 9 des Stadtbus Schwäbisch Hall, sowie die Linien 20 (Müller) und 32 (Röhler).

Die seitherige Bushaltestelle "Michelfeld Kerz/B14" stadteinwärts (bei Mc Donalds) wurde aufgelöst und durch zwei neue Haltestellen ersetzt. Die Haltestelle "Michelfeld Kerz/B14" in Fahrtrichtung Schwäbisch Hall befindet sich jetzt vor der seitherigen Kerz-Einfahrt. An dieser neuen Haltestelle halten nun wieder die Busse der Linien 20 und 32, von Michelfeld her kommend.

Die Stadtbusse der Linien 3 und 9 in Fahrtrichtung Waldfriedhof bzw. Bahnhof SHA-Hessental halten jetzt an einer neuen Haltestelle "Kerz Modepark Röther", die sich jetzt gegenüber der seither schon bestehenden gleichnamigen Haltestelle befindet. Es gelten dort die seitherigen Abfahrtszeiten der aufgelassenen Haltestelle "Kerz/B14".

Bei Bussen der Linie 32 in Fahrtrichtung Michelfeld, die durchs Kerz fahren, entfällt der Halt "Kerz/B14", weil diese jetzt an der neuen Ausfahrt, also hinter der bestehenden Haltestelle, auf die B14 ausfahren müssen. Diese Kurse bedienen aber weierhin unverändert den Halt "Kerz Augenzentrum".

Ansonsten wird die Haltestelle "Kerz/B14" stadtauswärts wieder regulär von den Linien 20 und 32 bedient. Auch die Haltestelle "Kerz Modepark Röther" in Fahrtrichtung Augenzentrum wird wieder regulär von den Stadtbussen sowie den Bussen der Linie 32, die durchs Kerz fahren, bedient.

Fahrgäste werden um Verständnis für die Fahrplan-Änderungen gebeten, die sich durch die geänderte Verkehrsführung im Kerz für die Busse ergeben. Alle neuen Haltestellen im Kerz wurden im Rahmen der Baumaßnahmen jetzt barrierefrei gebaut bzw. umgebaut. Mit Fahrplanwechsel am 9.12.2018 werden die neuen Fahrpläne im Fahrplanbuch und hier im Internet auch entsprechend angepasst.

Wiederaufnahme Linienverkehr über die Orlacher Steige

Wiederaufnahme Linienverkehr über die Orlacher Steige

Nach mehr als 2-jähriger Sperrung ist die L1036 zwischen Braunsbach und Orlach wieder befahrbar. Der Linienverkehr der Firma Röhler fährt seit 17.09.2018 wieder über diesen Fahrweg. Dadurch haben sich die Fahrpläne der Linien 31 und 71 geändert, die Umwegfahrten entfallen.

In Braunsbach wurde mit Befahrung der Orlacher Steige die Haltestelle "Braunsbach Rabbinat" wieder ins Netz aufgenommen. Die Ersatzhaltestelle am Ortsanfang entfällt, die Linien 31 und 71, sowie die Linie 26 des NVH, halten wieder am Rabbinat. Auch die Haltestelle "Braunsbach Elsenberg" kann bei allen Fahrten über die Orlacher Steige wieder bedient werden.

Die neuen Fahrpläne der Linien 31 und 71 finden Sie unter

https://kreisverkehr-sha.de/auskunft/download/pdf/L0310.pdf

https://kreisverkehr-sha.de/auskunft/download/pdf/L0710.pdf

Haltestellenverlegung in Bubenorbis

Haltestellenverlegung in Bubenorbis

Aufgrund von Bauarbeiten in der Haller und Stuttgarter Straße in Mainhardt-Bubenorbis ist die Haltestelle "Bubenorbis Ort" derzeit beidseitig verlegt werden. Betroffen sind die Busse der Linie 20 (Müller) sowie die RufBusse der Linie R20.

Die Haltestelle ist beidseitig an bewegliche Ersatzmasten in der Straße "Schelmenholz" verlegt. Diese befindet sich westlich der Stuttgarter Straße, dem Standort der regulären Haltestellen, und ist über die Straße "Dorfmitte" zu erreichen, vorbei am Backhäusle und der Metzgerei Vogelmann.

Fahrgäste werden um Verständnis für die baubedingte Haltestellenverlegung gebeten.

Bus / RufBus Bereich CR

Erweiterung Bauarbeiten in Honhardt bis Mitte Dezember

Erweiterung Bauarbeiten in Honhardt bis Mitte Dezember

Bis nunmehr vsl. Mitte Dezember finden in Honhardt umfangreiche Straßenbaumaßnahmen statt. Davon betroffen sind die Busse der Linie 61 der Firma Müller.

Die Busse der Linie 61 fahren während der Baumaßnahmen über Appensee nach Honhardt. Damit verbunden ist in Steinbach a.d. Jagst der Halt am "Abzweig Honhardt" in die Ortsmitte verlegt.

In Honhardt selbst ist die zentrale Haltestelle "Honhardt Post" zu einem beweglichen Mast in die Oststraße verlegt, das ist die Straße von und nach Appensee.

Ab Montag, 26.11.2018, bis einschließlich Samstag, 1.12.2018, erfolgt eine weitere Umleitung der Busse von und nach Mainkling. Die Fahrzeit ist damit länger, weitere Einschränkungen bei den Haltestellen gibt es aber nicht.

Ab Montag, 3.12.2018, bis vsl. 15.12.2018, gibt es in der Endphase der Straßensanierungen unter Vollsperrung der Fränkischen Straße und der Forststraße folgende zusätzliche Einschränkungen:

  • Für die Fahrten der Linie 61 Richtung Crailsheim, Fahrtnummern 142, 152, 158 und 190, sowie samstags alle Fahrten, wird ohne die Haltestellen "Bechhof" und "Unterspeltach" direkt nach Appensee und weiter nach Honhardt gefahren. Die Fahrtnummer 5247 130 fährt ab Honhardt Ersatzhaltestelle im Ostweg nach Jagstheim, biegt dort nach Unterspeltach ab und kann hier Fahrgäste nach Crailsheim einsteigen lassen.
  • Für die Fahrten der Linie 61 von Crailsheim kommend fahren die Busse mit den Haltestellen Unterspeltach und Bechhof und nutzen dann kurz vor Honhardt nach rechts abbiegend den Wirtschaftsweg um bei der Fa. Nonnenmacher auf die L1068 zu kommen und dann über die Tiefensägmühle weiter über Neuhaus den weiteren Linienverlauf fahren zu können.
    Hier können dann, je nach Fahrtverlauf, auch die Haltestellen "Neuhaus" bis "Sandhof" in umgekehrter Reihenfolge bedient werden. Der Umstieg von Fahrt 143 und Fahrt 341 erfolgt an der Haltestelle Bechhof (ca. 13:30Uhr).
  • Die Fahrt 119 fährt von Eckarrot kommend in Sandhof direkt nach Honhardt. Fahrten der Linie 62A von Gründelhardt mit Haltestelle "Altenfelden Abzw." mit Ziel Honhardt werden über die Tiefensägmühle nach Mainkling und dann nach Honhardt gefahren.
  • Fahrten der Linie 62B, Fahrtnummer 321 und 323, fahren von "Hohnhardt, Untere Bergstraße" nach Sandhof – Mainkling – Tiefensägmühle über den Wirtschaftsweg nach Bechhof und dann den normalen Linienverlauf nach Gründelhardt.
  • Derselbe Fahrweg gilt für Fahrten der Linie 62C mit Abfahrt "Honhardt Untere Bergstraße" nach Bechhof und dann weiter den fahrplanmäßigen Linienverlauf.
  • Fahrten der Linie 70 können je nach Fahrweg zwischen "Honhardt Untere Bergstraße" und "Altenfelden Abzweigung" einen Schotterweg westlich der Neubausiedlung von Honhardt nutzen und alle Haltestellen bedienen.

Fahrgäste werden um Verständnis für die neuerlichen baubedingten Änderungen gebeten.

Bauarbeiten Blaufeldener Straße in Schrozberg bis Mitte Dezember

Bauarbeiten Blaufeldener Straße in Schrozberg bis Mitte Dezember

Aufgrund von Bauarbeiten unter Vollsperrung in der Blaufeldener Straße ist die Haltestelle "Schrozberg Friedhof" bis nunmehr vsl. Mitte Dezember 2018 in beiden Fahrtrichtungen verlegt.

Die Busse der Firmen Müller (Linie 23S) und Röhler (Linien 65 und 71) fahren eine innerörtliche Umleitung und bedienen ersatzweise beidseitig Haltestellen in der Blaufeldener Straße, im Bereich der Einmündung der Speckheimer Straße (siehe Plan).

Fahrgäste werden um Verständnis für die baustellenbedingte Haltestellenverlegung gebeten.

Kirchberger Weihnachtsmarkt am 8. und 9. Dezember

Kirchberger Weihnachtsmarkt am 8. und 9. Dezember

Am Samstag, 8.12., und am Sonntag, 9.12.2018, sind in Kirchberg/Jagst die Haltestellen "Stern", "Crailsheimer Str.", "Festhalle" und "Abzweig Schule" aufgrund des Kirchberger Weihnachtsmarkts ganztags für die Busse der Firmen Müller (Linie 23) und Röhler (Linien 64, 73, 74, 75, 81/82) zur Haltestelle "Schulzentrum" verlegt.

Die RufBus-Linie R64 kann ungehindert an der Haltestelle „Kirchberg Stern“ halten. Die Umstiege vom RufBus zur Linie 64 und umgekehrt finden jedoch am Schulzentrum statt. Die RufBusse halten hier an der Haltestelle „Kirchberg Schule Abzweig“. Zum Weihnachtsmarkt in der Altstadt gibt es wie in jedem Jahr ab dem Schulzentrum einen kostenlosen Bus-Pendelverkehr im 10-Minuten-Takt.

Vieh- und Weihnachtsmarkt in Rot am See - Brettheim am 12. Dezember

Vieh- und Weihnachtsmarkt in Rot am See - Brettheim am 12. Dezember

Aufgrund des Vieh- und Weihnachtsmarkts am Mittwoch, 12.12.2018, kann in Rot am See - Brettheim ab 9:00 Uhr bis Betriebsschluss die zentrale Haltestelle "Brettheim Ortsmitte" nicht bedient werden.

Ersatzhaltestellen sind "Brettheim Arzt" bei der Linie 55, sowie "Brettheim Schule" bei allen übrigen Linien. Auch die RufBus-Linie R55 bedient ersatzweise bei Bedarf den Halt "Brettheim Arzt", analog der Linie 55.

Fahrgäste werden um Verständnis für diese veranstaltungsbedingte Haltestellenverlegung gebeten.

Weihnachtsmarkt in Schrozberg, Haltestellenverlegung 12. bis 17. Dezember

Weihnachtsmarkt in Schrozberg, Haltestellenverlegung 12. bis 17. Dezember

Aufgrund des Weihnachtsmarkts in Schrozberg vom 14. bis 16.12.2018 können in der Zeit von Mittwoch, 12.12.2018, bis einschließlich Montag, 17.12.2018, die Haltestellen "Schrozberg Schloss" und "Schlecht" nicht bedient werden. Eine Ersatzhaltestelle befindet sich an der Katholischen Kirche.

Am Montag nach dem Weihnachtsmarkt (17.12.) fahren die Busse wieder regulär, sobald die Sperrung der Krailshausener Straße aufgehoben ist. Fahrgäste werden um Verständnis für die veranstaltungsbedingte Haltestellenverlegung gebeten.

Sperrung der Wolfgangstraße in Crailsheim bis 21. Dezember

Sperrung der Wolfgangstraße in Crailsheim bis 21. Dezember

Bis voraussichtlich Freitag, 21.12.2018, ist die Wolfgangstraße im Crailsheimer Stadtteil Roter Buck aufgrund von Sanierungsarbeiten für den Verkehr voll gesperrt.

Die Linie 53 des StadtBus Crailsheim fährt in dieser Zeit eine Umleitung über die St.-Martin-Straße und kann die Haltestelle "Wolfgangstraße/Altenwohnheim" nicht bedienen. In der St.-Martin-Straße halten ersatzweise die Busse auch in Fahrtrichtung Innenstadt, gegenüber der bestehenden Haltestelle.

Fahrgäste werden um Verständnis für die baubedingten Einschränkungen gebeten.

Weitere Verkehrsmeldungen

RufBus-Anmeldezentrale beim OWL-CallCenter in Detmold

RufBus-Anmeldezentrale beim OWL-CallCenter in Detmold

Die Anmeldung und Dispostion der RufBusse im Landkreis Schwäbisch Hall wurde im Jahr 2013 auf das CallCenter der OWL Mobilitätsberatung in Detmold umgestellt. Die seitherige Rufummer für den RufBus 0180 3 – 78 32 87 (9 ct pro Minute Festnetz, max. 42 ct pro Minute Mobilfunk) bleibt vorerst bestehen. Es ist allerdings möglich, dass jetzt öfter ein Besetztzeichen ertönt. Weil laut Gesetzgeber bei 0180er-Nummern eine Warteschleife nicht zulässig ist kann dies vorkommen, wenn im CallCenter kein freier Mitarbeiter verfügbar ist.

Als Alternative haben wir deshalb eine Festnetznummer bei der OWL Mobilitätsberatung eingerichtet. Hier landet der Anrufer i.d.R. in einer Warteschleife und wird schnellstmöglich an einen freien Mitarbeiter verbunden. Vorteil dieser Nummer ist, dass sie zum regulären Festnetztarif erreichbar ist. Diese neue, zusätzliche Nummer für die Anmeldung einer RufBus-Fahrt lautet: 05231 – 977 771.

Weiterhin können mit der Umstellung auf das CallCenter RufBus-Fahrten an Sonn- und Feiertagen ab 9:00 Uhr am selben Tag gebucht werden, weil das CallCenter täglich von 8:00 bis 20:00 Uhr Anmeldungen entgegen nimmt. Auch nach 20:00 Uhr ist das CallCenter erreichbar, dann allerdings nur für Rückfragen sowie den Fall, dass eine angemeldete RufBus-Fahrt nicht angetreten werden kann. Anmeldeschluss bleibt 20:00 Uhr.

Im Bereich Gaildorf wurden die Fahrten jetzt auch auf Taxibedienung umgestellt. Dadurch können jetzt auch bei den Linien R8, R43 und R45 Fahrten an Sonn- und Feiertagen morgens ab 9:00 Uhr noch am selben Tag gebucht werden, d.h. die Notwendigkeit zur Bestellung am Vortag entfällt. Lediglich Fahrten vor 9:00 Uhr müssen weiterhin bereits am Vortag bis spätestens 20:00 Uhr gebucht werden.

Die RufBus-Linie R65N (Spätverbindungen von Crailsheim nach Satteldorf, Wallhausen, Rot am See, Blaufelden und Schrozberg) wurde ab Anfang März ebenfalls auf Taxibedienung umgestellt.