English
Das Land kommt in Bewegungzur KreisVerkehr Facebook-Seite

Aktuelle Verkehrshinweise

Bereich BAHN

Fahrplanänderungen auf der Rems- und Murrbahn vom 26.10. bis 8.11.2018

Fahrplanänderungen auf der Rems- und Murrbahn vom 26.10. bis 8.11.2018

Grund für die Fahrplanänderungen ist, dass die Neubaustrecke Stuttgart – Ulm vom 25. Oktober (21 Uhr) bis 9. November (6 Uhr) mit den bestehenden Gleisen im Ulmer Hauptbahnhof verknüpft wird. Diese Arbeiten erfordern eine 14-tägige Totalsperrung der nördlichen Bahnhofseinfahrt in Ulm Hbf.

Die Züge des Fern- und Güterverkehrs werden weiträumig über die Rems- und die Murrbahn umgeleitet, der Halt Ulm Hbf entfällt. Die Umleitung dieser Züge hat leider Auswirkungen auf den Fahrplan des Regionalverkehrs auf der Rems- und Murrbahn, der dadurch eingeschränkt wird.

Murrbahn Stuttgart - Backnang - Schwäbisch Hall-Hessental - Crailsheim
- RE 19905, 19907/19909 und 19911 (planmäßig 8:56, 10:56 und 12.50 Uhr ab Stuttgart Hbf) fallen montags bis freitags von Stuttgart Hbf bis Gaildorf West aus. Ab Gaildorf West fahren die Züge 30 Minuten später in Richtung Crailsheim – Nürnberg.
- RE 19902 (montags bis freitags) sowie RE 19906 und 19908 (montags bis samstags) (planmäßige Ankunft 11:09, 13:09 und 15:09 Uhr in Stuttgart Hbf) fallen von Gaildorf West bis Stuttgart Hbf aus.
- RE 19912/19928 (Ankunft 19:09 Uhr in Stuttgart Hbf) fährt von Schwäbisch Hall-Hessental bis zu 5 Minuten später bis S-Bad Cannstatt und erreicht Stuttgart Hbf planmäßig.

Remsbahn Stuttgart - Schwäbisch Gmünd - Aalen - Crailsheim
Im Abschnitt Aalen - Stuttgart kommt es zu Fahrplanänderungen. Zudem entfallen bei einigen Zügen von Stuttgart nach Aalen die Halte in Urbach und Waldhausen.

Weitere Details entnehmen Sie bitte den Fahrplantabellen der DB:
Fahrplan Stuttgart – Crailsheim / Nürnberg / Aalen 26.10. – 08.11.2018 (352 kByte)

Informationen über Fahrplanänderungen und aktuelle Störungen im DB-Zugverkehr

Informationen über Fahrplanänderungen und aktuelle Störungen im DB-Zugverkehr

Informationen zu Bauarbeiten, Streckensperrungen und Fahrplanänderungen bei der DB (Nah- und Fernverkehr) erhalten Sie unter Telefon 0180 1 629 629 (Ortstarif), Telefon 0180 5 194 195 (14 ct/Min. aus dem dt. Festnetz), im Internet www.bahn.de/bauarbeiten, unter www.bahn.de/aktuell, sowie über Videotext Tafel 529 (SWR).

Aktuelle Informationen zum Zugverkehr unter diesem Link. Hier können Sie für alle DB-Bahnhöfe die Verkehrslage (An- und Abfahrtszeiten sowie bekannte Störungen oder Fahrplanänderungen aufgrund von Bauarbeiten) abfragen, i.d.R. in einem Zeitraum von 120 Minuten vor Abfahrt.

Bus / RufBus Bereich SHA

Bauarbeiten B14 / Kerz bis 19. Oktober

Bauarbeiten B14 / Kerz bis 19. Oktober

Umfangreiche Straßensanierungsarbeiten auf der B14 im Bereich Michelfeld-Kerz sowie Bauarbeiten im Kerz führen bis 19.10.2018 zu Änderungen im Busverkehr der Linien 20 und 32. Der Stadtbus SHA fährt mit seinen Linien 2A, 3 und 9 unverändert bis zum Ende der Bauarbeiten seinen Ersatzfahrplan. Für die Linien 20 und 32 gilt aktuell folgende Regelung:

Die Linien 20 und 32 fahren die Umleitung durchs Kerz. Ersatzhaltestellen Richtung Hall sind "Kerz Augenzentrum" sowie weiterhin "Gaildorfer Straße". In Michelfeld werden wieder die Kiesberg-Haltestellen (Linie 32) bedient, in beiden Fahrtrichtungen. Durch die Umleitung kann es weiterhin zu Verspätungen und Anschlussverlusten am ZOB kommen.

Die B14 ist während der gesamten Bauzeit nur von Schwäbisch Hall in Richtung Michelfeld-Mainhardt befahrbar. In der Gegenrichtung wird der Verkehr umgeleitet. Die Busse der Linien 20 und 32 fahren in Richtung Schwäbisch Hall über Kerz und Daimlerstraße – Robert-Bosch-Straße – Gaildorfer Straße (bzw. SZW), und kommen zum Teil mit Verspätung in der Stadtmitte an.

Richtung Hall können die Haltestellen "Kerz/B14", "Abzweig Waldfriedhof" und "Heimbach B14" nicht bedient werden. In der Gegenrichtung kann die Haltestelle "Kerz/B14" ebenfalls nicht bedient werden, weil aufgrund der Bauarbeiten Fahrgäste die B14 derzeit nicht queren können.

Die Busse der Linie 32 bedienen in Michelfeld regulär die Haltestellen "Bürkhofstraße", "Kiesberg", "Hofäcker" und "Pappelring" in beiden Fahrtrichtungen. Allerdings kann es aufgrund der Umleitung und ggf. Stockungen auf der Umleitungsstrecke durchs Kerz zu Verspätungen kommen, die wiederum zu Anschlussverlusten am ZOB in Schwäbisch Hall führen können.

Für die Stadtbus-Linien gelten folgende Regelungen: Die Haltestellen "Kerz Augenzentrum", "Kerz Modepark Röther" und "Kerz B14" können nicht bedient werden. Die Bedienung der Haltestelle "Abzweigung Waldfriedhof" entfällt bei den Linien 2A und 3. Ersatzhalt für "Abzweigung Waldfriedhof" ist somit weiterhin die Haltestelle "Gebrüder-Reutter-Straße". Auf der Linie 9 wird die Haltestelle „Gebrüder-Reutter-Straße“ durch die Haltestelle „Steinbeisweg“ ersetzt.

Der Stadtbus SHA bedient im Bereich des Kreisverkehrs Daimlerstraße/Steinbeisweg eine Ersatzhaltestelle (ehemalige Haltestelle "Ziemer", zwischen Fa. Spiegel und Betriebshof Röhler). Die Linie 9 hält schräg gegenüber der Ersatzhaltestelle an der dortigen Haltestelle „Fa. Schaupp“. Die Abfahrtszeiten an den Ersatzhaltestellen "Ziemer" bzw. "Fa. Schaupp" entsprechen denen der Haltestelle "Kerz Augenzentrum".

RufBus-Linie R20: Der Halt „Abzweig Waldfriedhof“ wird wieder in beiden Fahrtrichtungen bedient. Für den Halt „Michelfeld Kerz/B14“ wird in beiden Fahrtrichtungen ersatzweise bei Bedarf bis 19.10.2018 der Halt „Kerz Augenzentrum“ bedient.

Fahrgäste werden um Verständnis für die baubedingten Einschränkungen gebeten.

Umbau der Haltestelle Altenzentrum in SHA-Teurershof bis 19. Oktober

Umbau der Haltestelle Altenzentrum in SHA-Teurershof bis 19. Oktober

Aufgrund Umbau der Haltestelle "Altenzentrum" im Teurershof in Schwäbisch Hall kann diese bis vsl. 19.10.2018 von den Stadtbussen nicht bedient werden. Betroffen sind die Linien 2 und 7 in beiden Fahrtrichtungen, sowie am Abend und am Wochenende zusätzlich die Stadtbus-Linie 1, sowie die E-Wagen des Stadtbus SHA mit Halt "Altenzentrum".

Eine Ersatzhaltestelle ist im Teurerweg über Eck, wenige Meter von der bestehenden Haltestelle entfernt, eingerichtet. Diese wird in beiden Fahrtrichtungen von der Waldorfschule her kommend bedient. Es gelten hier in beiden Richtungen die Abfahrtszeiten der Haltestelle "Altenzentrum".

Für die Haltestelle "Sportplatz" ist auf Höhe des Zebrastreifens in der Breiteichstraße (Einmündung Michaelstraße) eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Aufgrund Sperrung der Michaelstraße fahren die Busse eine Umleitung über die Westumgehung und die Breiteichstraße.

Die Ersatzhaltestelle "Sportplatz" wird jedoch nicht von den Bussen der Linie 1 angefahren, die im Ring Richtung Stadtmitte, Hessental und Michelbach weiterfahren. Bei diesen Kursen bitte den Ersatzhalt am "Altenzentrum" nutzen. Kurse die am Sportplatz enden, fahren auch bis zur Ersatzhaltestelle.

Die Linie 7 startet ab "Gailenkirchen Schule" während der Sperrung zwei Minuten früher, damit am ZOB die Anschlüsse noch erreicht werden.

Trotz früherer Abfahrt der Linie 7 ab Gailenkirchen bis zum Ersatzhalt "Altenzentrum" kann es vor allem in den Hauptverkehrszeiten zu Verspätungen kommen. Fahrgäste werden dafür um Verständnis geben, ebenso für die baubedingten Haltestellenverlegungen.

Haltestellenverlegung in Geißelhardt bis 20. Oktober

Haltestellenverlegung in Geißelhardt bis 20. Oktober

Aufgrund von Bauarbeiten muss in Mainhardt Geißelhardt die Haltestelle im Bereich der Rathausstraße bis vsl. 20.10.2018 in den Bereich Am Pfarrgarten (ca. 50 Meter entfernt) verlegt werden. Betroffen sind die Fahrten der Linie 20 über Geißelhardt. Ein beweglicher Mast für den Ersatzhalt wurde aufgestellt.

Weitere Bauarbeiten in SHA-Sulzdorf bis 26. Oktober

Weitere Bauarbeiten in SHA-Sulzdorf bis 26. Oktober

Die Bauarbeiten in Sulzdorf werden fortgesetzt. Bis vsl. 26.10.2018 ist der Hallweg zwischen der Eichelgasse und der Straße "Im Rohr" voll gesperrt. Davon betroffen sind erneut sämtliche Fahrten der Linie 5 des Stadtbus Schwäbisch Hall.

Die Haltestelle "Sulzdorf Im Rohr" kann nicht bedient werden. Ebenso entfällt in Richtung Schwäbisch Hall die Anfahrt der Haltestelle "Sulzdorf Hauptstraße". Bitte hier ersatzweise die Haltestelle "Sulzdorf Kirche" benutzen.

In der Gegenrichtung, von Hall her kommend, ist die Haltestelle "Sulzdorf Hauptstraße" von der Kirchäckerstraße an die Hauptstraße verlegt. Die Haltestelle "Sulzdorf Hallweg" wird in beiden Fahrtrichtungen regulär bedient. Die Busse fahren jeweils eine Umleitung über die Eichelgasse.

Fahrgäste werden um Verständnis für die Einschränkungen gebeten.

Herbstferien vom 29. Oktober bis 2. November

Herbstferien vom 29. Oktober bis 2. November

In der Zeit von Montag, 29.10., bis einschließlich Freitag, 2.11.2018, fahren aufgrund der Herbstferien die Busse im Landkreis Schwäbisch Hall nach dem Ferienfahrplan. Bei den Zügen der DB und beim RufBus gibt es keine Änderungen. Einzige Ausnahme sind die Züge der Westfrankenbahn auf der Tauberbahn, wo es geringfügige Abweichungen gegenüber dem Fahrplan an Schultagen gibt.

Am Donnerstag, 1.11.2018 (Allerheiligen), fahren alle Busse, Bahnen und RufBusse im Landkreis nach dem Fahrplan für Sonn- und Feiertage.

Bauarbeiten L1037 im Bereich Sandelsbronn bis 9. November

Bauarbeiten L1037 im Bereich Sandelsbronn bis 9. November

Aufgrund von Bauarbeiten ist die L1037 zwischen Dünsbach und der Einmündung in die L1042 im Bereich Sandelsbronn bis vsl. 9.11.2018 für den Verkehr voll gesperrt. Davon betroffen sind auch einzelne Fahrten der Linien 23N (Fa. Müller) und 31 (Fa. Röhler). Der Verkehr und die Busse müssen umgeleitet werden.

Für Sandelsbronn wurde eine Ersatzhaltestelle auf halber Strecke Obersteinach - Sandelsbronn, auf dem Flurweg, eingerichtet. Diese wird in beiden Fahrtrichtungen ersatzweise von den Bussen bedient. Die Haltestelle "Obersteinach Siedlung" ist uneingeschränkt anfahrbar.

Wiederaufnahme Linienverkehr über die Orlacher Steige

Wiederaufnahme Linienverkehr über die Orlacher Steige

Nach mehr als 2-jähriger Sperrung ist die L1036 zwischen Braunsbach und Orlach wieder befahrbar. Der Linienverkehr der Firma Röhler fährt seit 17.09.2018 wieder über diesen Fahrweg. Dadurch haben sich die Fahrpläne der Linien 31 und 71 geändert, die Umwegfahrten entfallen.

In Braunsbach wurde mit Befahrung der Orlacher Steige die Haltestelle "Braunsbach Rabbinat" wieder ins Netz aufgenommen. Die Ersatzhaltestelle am Ortsanfang entfällt, die Linien 31 und 71, sowie die Linie 26 des NVH, halten wieder am Rabbinat. Auch die Haltestelle "Braunsbach Elsenberg" kann bei allen Fahrten über die Orlacher Steige wieder bedient werden.

Die neuen Fahrpläne der Linien 31 und 71 finden Sie unter

https://kreisverkehr-sha.de/auskunft/download/pdf/L0310.pdf

https://kreisverkehr-sha.de/auskunft/download/pdf/L0710.pdf

Haltestellenverlegung Wolpertshausen Industrie Mitte November

Haltestellenverlegung Wolpertshausen Industrie Mitte November

Aufgrund von Bauarbeiten und Neuanlage der Haltestelle "Wolpertshausen Industriegebiet" kann diese in Fahrtrichtung Ilshofen derzeit nicht bedient werden. Davon betroffen sind die Busse der Linien 23 und S1 (Firma Müller).

Ersatzhaltestelle ist während der Sperrung in Fahrtrichtung Ilshofen "Wolpertshausen Rathaus". In der Gegenrichtung kann die Haltestelle derzeit noch regulär bedient werden.

Die Sperrung wurde durch das Ordnungs- und Straßenverkehrsamt aktuell bis 16.11.2018 verlängert. Fahrgäste werden um Verständnis für die baustellenbedingte Verlegung der Haltestelle gebeten.

Sperrung Steinkirchen für Linien 31/71 bis 30.10.2018 verlängert

Sperrung Steinkirchen für Linien 31/71 bis 30.10.2018 verlängert

Die Sperrung in Steinkirchen Richtung Jungholzhausen wurde aktuell um fast ein Jahr verlängert. Somit können aufgrund der Vollsperrung der Jungholzhausener Straße die Busse der Linien 31 und 71 (Röhler) bis vsl. 30.10.2018 Steinkirchen nicht anfahren. Auch der Halt in Weilersbach kann bis dahin von den betroffenen Kursen der Linien 31 und 71 nicht bedient werden.

Fahrgäste aus den betreffenden Gemeinden werden gebeten, ersatzweise die Haltestelle in Döttingen zu benutzen. Ggf. bitte die Busse der NVH-Linie 26 von/nach Döttingen benutzen, die Steinkirchen regulär anfahren. Zum Ausstieg halten die Busse der Linien 31 und 71 - aus Richtung Jungholzhausen kommend - bei Bedarf im Kurvenbereich der K 2548, an der Abzweigung nach Steinkirchen.

Fahrgäste werden um Verständnis für die weiteren baubedingten Einschränkungen gebeten.

Bus / RufBus Bereich CR

Hammeltanz in Onolzheim am 21. und 22. Oktober

Hammeltanz in Onolzheim am 21. und 22. Oktober

Am Sonntag, 21.10., und Montag, 22.10.2018, ist jeweils im Zeitraum von 13:00 Uhr bis 15:30 Uhr die Hauptstraße in Onolzheim wegen des alljährlichen Festumzugs zum Hammeltanz für den Verkehr voll gesperrt. Am Sonntag entfällt bei der RufBus-Linie R62 bei Kurs 978 (14:34 Uhr ab Crailsheim) und 979 (15:07 Uhr ab Onolzheim) jeweils der Halt in Onolzheim.

Am Montag können die Busse der Linie 62 (Firma Müller) die Onolzheimer Haltestellen "Ortsmitte", „Aspenstraße“ und "Markgrafenstraße", sowie in Altenmünster die Halte "Glockenäcker", "Kirchstraße", "Hochhaus" und "Jägerhaus" zwischen 13:30 und 15:30 Uhr nicht bedienen. Die Busse nach Crailsheim fahren dann bis 15:00 Uhr eine Umleitung über Fichtenhaus Abzweig, Unterspeltach und Jagstheim.

Der Bus um 13:05 Uhr ab Crailsheim Schulzentrum (Kurs 141) nach Gründelhardt mit Anschluss nach Obersontheim kann gegen 13:20 Uhr noch durch die Hauptstraße in Onolzheim fahren. Der Zustieg in Richtung Gründelhardt ist allerdings nur an der Haltstelle "Onolzheim Ortsmitte" möglich.

Fahrgäste werden um Verständnis für die veranstaltungsbedingten Einschränkungen gebeten.

Haltestellenverlegung in Roßfeld bis Ende Oktober

Haltestellenverlegung in Roßfeld bis Ende Oktober

In CR-Roßfeld kann aufgrund von Umbau-Arbeiten die Haltestelle "Roßfeld Haller Straße" stadteinwärts vsl. bis Ende Oktober 2018 nicht angefahren werden. Betroffen sind die Linien 66 (Röhler) und S1 (Müller) in Fahrtrichtung LMG bzw. Stadtmitte.

Eine Ersatzhaltestelle ist in Sichtweite auf dem Betriebsgelände der Firma HOFMAYER unter dem Vordach der ehemaligen Tankstelle eingerichetet. Fahrgäste werden um Verständnis für die Haltestellenverlegung gebeten.

Herbstferien vom 29. Oktober bis 2. November

Herbstferien vom 29. Oktober bis 2. November

In der Zeit von Montag, 29.10., bis einschließlich Freitag, 2.11.2018, fahren aufgrund der Herbstferien die Busse im Landkreis Schwäbisch Hall nach dem Ferienfahrplan. Bei den Zügen der DB und beim RufBus gibt es keine Änderungen. Einzige Ausnahme sind die Züge der Westfrankenbahn auf der Tauberbahn, wo es geringfügige Abweichungen gegenüber dem Fahrplan an Schultagen gibt.

Am Donnerstag, 1.11.2018 (Allerheiligen), fahren alle Busse, Bahnen und RufBusse im Landkreis nach dem Fahrplan für Sonn- und Feiertage.

Sperrung der Wolfgangstraße in Crailsheim bis 21. Dezember

Sperrung der Wolfgangstraße in Crailsheim bis 21. Dezember

Bis voraussichtlich Freitag, 21.12.2018, ist die Wolfgangstraße im Crailsheimer Stadtteil Roter Buck aufgrund von Sanierungsarbeiten für den Verkehr voll gesperrt.

Die Linie 53 des StadtBus Crailsheim fährt in dieser Zeit eine Umleitung über die St.-Martin-Straße und kann die Haltestelle "Wolfgangstraße/Altenwohnheim" nicht bedienen. In der St.-Martin-Straße halten ersatzweise die Busse auch in Fahrtrichtung Innenstadt, gegenüber der bestehenden Haltestelle.

Fahrgäste werden um Verständnis für die baubedingten Einschränkungen gebeten.

B290-Sperrung Brettenfeld - Blaufelden bis 10. November

B290-Sperrung Brettenfeld - Blaufelden bis 10. November

Aufgrund Erneuerung der Fahrbahndecke zwischen Rot am See - Brettenfeld und Blaufelden ist die B290 bis vsl. 10.11.2018 für den Verkehr voll gesperrt. Die Busse der Linien 23S, 65 und 94, sowie einzelne Fahrten der Linie S10, müssen eine Umleitung fahren.

In Engelhardshausen können in dieser Zeit die Haltestellen "Brettenfelder Straße" und "Aussiedler" nicht bedient werden. Ersatz hierfür ist "Engelhardshausen Haltestelle" in der Ortsmitte.

Weiterhin kann die Haltestelle "Schuckhof Abzweigung" nicht bedient werden. Hier bitte ersatzweise die Busse der Linie 94 mit Halt "Schuckhof Ort" benutzen.

Aufgrund der Umleitungsstrecke kann es zu Verspätungen bei den betreffenden Buslinien kommen. Wir bitten die Fahrgäste hierfür sowie für die notwendige Verlegung der Haltestellen um Verständnis.

Bauarbeiten in Honhardt bis Ende November

Bauarbeiten in Honhardt bis Ende November

Bis vsl. 23.11.2018 finden in Honhardt umfangreiche Straßenbaumaßnahmen statt. Davon betroffen sind die Busse der Linie 61 der Firma Müller.

Die Busse der Linie 61 fahren während der Baumaßnahmen über Appensee nach Honhardt. Damit verbunden ist in Steinbach a.d. Jagst der Halt am "Abzweig Honhardt" in die Ortsmitte verlegt.

In Honhardt selbst ist die zentrale Haltestelle "Honhardt Post" zu einem beweglichen Mast in die Oststraße verlegt, das ist die Straße von und nach Appensee.

Fahrgäste werden um Verständnis für die baubedingten Änderungen gebeten. Die zusätzlichen Volksfestbusse vom 14. bis 17.09.2018 fahren regulär die Haltestelle "Honhardt Post" an.

Bauarbeiten in Schrozberg bis November

Bauarbeiten in Schrozberg bis November

Aufgrund von Bauarbeiten unter Vollsperrung in der Blaufeldener Straße muss die Haltestelle "Schrozberg Friedhof" bis vsl. Ende November 2018 in beiden Fahrtrichtungen verlegt werden.

Die Busse der Firmen Müller (Linie 23S) und Röhler (Linien 65 und 71) fahren eine innerörtliche Umleitung und bedienen ersatzweise beidseitig Haltestellen in der Blaufeldener Straße, im Bereich der Einmündung der Speckheimer Straße (siehe Plan).

Fahrgäste werden um Verständnis für die baustellenbedingte Haltestellenverlegung gebeten.

Erneute Haltestellenverlegung in Bernhardsweiler

Erneute Haltestellenverlegung in Bernhardsweiler

In Bernhardsweiler finden seit Anfang Februar nach der Winterpause erneut Bauarbeiten statt. Davon betroffen sind die Busse der Linien 59 und 59A der Firma Müller sowie die RufBus-Linie R59.

Die Haltestelle "Bernhardsweiler Ort" ist aus diesem Grund bis auf weiteres wieder zu einem beweglichen Mast am Straßendreieck vor dem Ort verlegt. Wartehäuschen und Beleuchtung sind vorhanden. Fahrgäste werden um Verständnis für die erneute Verlegung der Haltestelle gebeten.

Weitere Verkehrsmeldungen

RufBus-Anmeldezentrale beim OWL-CallCenter in Detmold

RufBus-Anmeldezentrale beim OWL-CallCenter in Detmold

Die Anmeldung und Dispostion der RufBusse im Landkreis Schwäbisch Hall wurde im Jahr 2013 auf das CallCenter der OWL Mobilitätsberatung in Detmold umgestellt. Die seitherige Rufummer für den RufBus 0180 3 – 78 32 87 (9 ct pro Minute Festnetz, max. 42 ct pro Minute Mobilfunk) bleibt vorerst bestehen. Es ist allerdings möglich, dass jetzt öfter ein Besetztzeichen ertönt. Weil laut Gesetzgeber bei 0180er-Nummern eine Warteschleife nicht zulässig ist kann dies vorkommen, wenn im CallCenter kein freier Mitarbeiter verfügbar ist.

Als Alternative haben wir deshalb eine Festnetznummer bei der OWL Mobilitätsberatung eingerichtet. Hier landet der Anrufer i.d.R. in einer Warteschleife und wird schnellstmöglich an einen freien Mitarbeiter verbunden. Vorteil dieser Nummer ist, dass sie zum regulären Festnetztarif erreichbar ist. Diese neue, zusätzliche Nummer für die Anmeldung einer RufBus-Fahrt lautet: 05231 – 977 771.

Weiterhin können mit der Umstellung auf das CallCenter RufBus-Fahrten an Sonn- und Feiertagen ab 9:00 Uhr am selben Tag gebucht werden, weil das CallCenter täglich von 8:00 bis 20:00 Uhr Anmeldungen entgegen nimmt. Auch nach 20:00 Uhr ist das CallCenter erreichbar, dann allerdings nur für Rückfragen sowie den Fall, dass eine angemeldete RufBus-Fahrt nicht angetreten werden kann. Anmeldeschluss bleibt 20:00 Uhr.

Im Bereich Gaildorf wurden die Fahrten jetzt auch auf Taxibedienung umgestellt. Dadurch können jetzt auch bei den Linien R8, R43 und R45 Fahrten an Sonn- und Feiertagen morgens ab 9:00 Uhr noch am selben Tag gebucht werden, d.h. die Notwendigkeit zur Bestellung am Vortag entfällt. Lediglich Fahrten vor 9:00 Uhr müssen weiterhin bereits am Vortag bis spätestens 20:00 Uhr gebucht werden.

Die RufBus-Linie R65N (Spätverbindungen von Crailsheim nach Satteldorf, Wallhausen, Rot am See, Blaufelden und Schrozberg) wurde ab Anfang März ebenfalls auf Taxibedienung umgestellt.