English
Das Land kommt in Bewegungzur KreisVerkehr Facebook-Seite

Fahrplanänderungen und -ergänzungen

Bitte beachten Sie:

Diese Änderungen beziehen sich auf Änderungen gegenüber dem Stand des JahresFahrplans 2020 des KreisVerkehrs (gültig ab 15. Dezember 2019) und sind z.T. noch nicht in der Elektronischen Fahrplanauskunft EFA realisiert.

Letzter Aktualisierungsstand: 3. Februar 2020
Letzte Aktualisierungen: Änderungen Linien 1 und 4, Korrekturen Linien 8, 10, 18/18A, 25, 29, 59, 59A und 81.

Den JahresFahrplan 2020 im PDF-Format zum Download und Ausdruck mitsamt allen Änderungen finden Sie hier.
Die Änderungen und Neuerungen im JahresFahrplan 2020 nachfolgend.

Neben den im Fahrplan veröffentlichten Linien und Kursen gibt es zusätzliche Einsatzwagen im Schülerverkehr beim Stadtbus Schwäbisch Hall. Diese E-Wagen stellen kein reguläres Fahrplanangebot dar und können je nach Schulbedarf (bewegliche Ferientage, geänderte Unterrichtszeiten o.ä.) abweichend fahren oder auch unterjährig kurzfristig geändert werden. Weitere Informationen dazu erhalten Sie direkt bei den Verkehrsunternehmen.

Korrekturen im JahresFahrplan 2020 nach Drucklegung

Folgende Änderungen/Korrekturen gibt es gegenüber dem gedruckten JahresFahrplan 2020:

Linie 1 (Stadtbus SHA)
Kurs 1062 endet seit 3.02.2020 an Schultagen um 15:28 Uhr an der Haltestelle "Berufsschule". Die Halte "Max-Eyth-Straße" und "Mörikeplatz" am Ende dieses Kurses werden an Schultagen nicht mehr bedient.

Linie 4 (Stadtbus SHA)
Kurs 4010 beginnt seit 3.02.2020 an Schultagen erst an der Haltestelle "Steinbach Comburg". Die Halte um 7:44 Uhr an der Fassfabrik, 7:46 Uhr Bahnhof SHA-Hessental und 7:47 Uhr Hessentaler Straße entfallen an Schultagen.

Linie 8 (Stadtbus SHA)
Die Halte "SHA Schulzentrum West", "Gaildorfer Straße" und "Scharfes Eck" werden Mo-Fr bei Kursen zum ZOB auch zum Einstieg bedient. Die dortigen Bedienungsverbote entfallen.
Die Abfahrt morgens "Unterrot Schule" bei Kurs 8005 ist 6:22 Uhr, statt 6:24 Uhr.

Linie 10 (Stadtbus SHA)
Die Halte "SHA Gaildorfer Straße" und "Scharfes Eck" werden Mo-Fr bei Kursen zum ZOB auch zum Einstieg bedient. Die dortigen Bedienungsverbote entfallen. Dies gilt allerdings nicht für die Kurse der Linie 16 (Fa. Müller).

Linie 18/18A (Fa. Müller)
Kurs 025 beginnt vier Minuten früher am Bahnhof Eckartshausen, 6:43 statt um 6:47 Uhr. Die frühere Abfahrt gilt für alle Haltestellen bis "Großaltdorf Mühlbühl". Ab "Großaltdorf Rathaus" gelten die seitherigen Abfahrtszeiten unverändert. Hintergrund sind geänderte Schließzeiten der Schranke in Gaugshausen die dazu geführt haben, dass der Bus täglich Verspätung hatte.
Kurs 027 bedient nach der Haltestelle „Vellberg Alte Post“ die Haltestelle „Vellberg Kreuzäcker“. Die Haltestelle „Vellberg Abzweig Buch, bergauf“ entfällt bei diesem Kurs. Die Kurse 009 und 019 bedienen zusätzlich die Haltestelle „Vellberg Bank“.

Linie 25 (NVH)
Zusätzlicher Kurs 240 um 13:28 Uhr ab Künzelsau Bahnhof nach Blaufelden an Ferientagen, analog Kurs 040 an Schultagen, jedoch ohne Anschluss in Langenburg zur Weiterfahrt nach Gerabronn.
Beim Kurs 054 um 16:10 Uhr ab Künzelsau an Schultagen gibt es derzeit ebenfalls keinen Anschluss in Langenburg zur Weiterfahrt nach Gerabronn. Seither fuhr hier ein durchgehender Bus von Künzelsau bis Gerabronn und Schrozberg, der zum Fahrplanwechsel im Dezember 2019 durch einen neuen Umlauf von Künzelsau nur bis Langenburg ersetzt wurde.

Linie 29 (Fa. Röhler)
Zusätzlicher Kurs 29506 mit Anschluss von Künzelsau Mo Di Do an Schultagen um 16:15 Uhr ab Kupferzell Schule bis Kupfer. Kurs 29027 um 13:20 Uhr an Schultagen ab Neu-Kupfer hält zusätzlich um 13:27 Uhr in Westernach Im Seefeld.

Linie 59 (Fa. Müller)
Kurs 5264 234 fährt nicht über Wildenstein Kindergarten (ist fälschlicherweise mit Anfahrt um 13:35 Uhr veröffentlicht).

Linie 59A (Fa. Müller)
Kurs 5264 410 startet Mo Di Do an Schultagen um 16:26 Uhr in Rechenberg an der Schule. Die nachfolgenden Zeiten (Matzenbach Talblick 16:32 Uhr usw.) bleiben unverändert.

Linie 81 (Fa. Röhler)
Kurs 81535 verkehrt durchgängig 3 Minuten früher (6:41 statt 6:44 Uhr ab Schainbach) und hält 7:06 Uhr Wallhausen Bahnhof, zum Umstieg auf den Zug um 7:11 Uhr nach Crailsheim.

Linien R55 und R90 (RufBus)
Bei den doppelt veröffentlichten Spätverbindungen der Linie R65N entfallen samstags die Verkehrsbeschränkungen. Entsprechend der neuen BEV-Linie 88c fährt der RufBus R65N auch an Heilig Abend (24.12.) und Silvester (31.12.) auf dieser Linie bei Bedarf.

KBS 783 (Westfrankenbahn)
Bei der Fahrt Mo-Fr um 6:55 Uhr ab SHA-Hessental nach Heilbronn ist die Abfahrt in Schwäbisch Hall um 7:01 Uhr (statt 7:02 Uhr), und in Wackershofen um 7:06 Uhr (statt 7:12 Uhr). Die Verstärkung dieses Zuges findet in Waldenburg statt.

KBS 785 (Go-Ahead)
Aufgrund der Ersatzfahrzeuge von Go-Ahead auf der Murrbahn (bis vsl. April 2020) kommt es zu kleineren Fahrplanabweichungen im Minutenbereich. Diese Änderungen sind im DB-Navigator unter www.bahn.de eingepflegt.

Nach oben